EURONICS International at IFA 2016, Berlin Germany

Press Release IFA 2016

Für die Pressemeldung auf Deutsch bitte nach unten scrollen.

EURONICS International continues on course for growth

Jump in sales to 19bn euro for the past financial year / smart home gaining ground / Highlights in Hall 23A: EURONICS is presenting the trends at the IFA Exhibition

Ditzingen/Berlin, 02 September 2016. With sales of 19bn euro for financial year 2015, EURONICS International is continuing the strong business performance the company has consistently achieved over the past 12 years. Compared with the previous year, this corresponds with an increase in sales amounting to 4.4 percent (2014: 18.2bn euro). “Our retail group is proving very successful in addressing a challenging European market environment”, explains Hans Carpels, President of EURONICS International, at a press conference during the International Radio Exhibition (Internationale Funkausstellung – IFA) in Berlin. According to GfK Temax, the market for technical consumer products shrank by 1.5 percent in 2015. “However, our retailers are still managing to generate sales with rates of growth that exceed those of our competitors – providing clear confirmation of our value-added and value creation strategy.” Carpels attributes this successful growth to the “25 years of EURONICS International” marketing campaign, among others, which marked the proud anniversary of the Group in 2015. He also intends to promote sales growth this year by implementing further targeted marketing activities.

During the current financial year EURONICS International is actively focusing on the issue of omni-channel marketing.  Pure players – whether point of sale or online – will not be sustainable over the long term, so the Group is increasingly supporting its Member countries in the development of omni-channel solutions which meet the demands of both consumers and specialist retailers.

EURONICS continues its geographic expansion

Following 2015’s announcement of the Group’s expansion within Kazakhstan through cooperation with Alser, Euronics announces its further geographical growth into Africa, its third continent, and 36th country location.  Euronics Member Sharaf DG is expanding their activities into Egypt, opening one store in January 2017 which will be complemented by the simultaneous roll out of their entire omni-channel operations.  A further three new Sharaf DG stores are already confirmed to open in Egypt shortly thereafter.

The Group considers it of equal importance to represent its many and diverse territories within its Board of Directors.  The Board, newly elected in June 2016, now includes six members representing the core European region (Hans Carpels - Belgium, Paolo Galimberti - Italy, Benedict Kober - Germany, José Maria Verdeguer - Spain, Stuart Cook - UK, Denis Boschard - France), one Board member representing the CIS region (Kirill Novikov - Russia), and one Board member representing the MENA region (Bülent Gürcan - Turkey).

Using emotions to raise enthusiasm for smart home

Smart Home remains a priority issue at IFA 2016 – and one that is continuously growing as an important business focus. The increasing availability of devices and applications for intelligent networking of the home is having a beneficial effect on demand. “Specialist retailers are however not only generating added value through selling technology, but also by providing supplementary services associated with smart home”, says EURONICS International Managing Director, John Olsen.  “When customers enquire about networking their homes, they also expect answers on the issues of security, convenience, and energy-efficiency.  A significant and growing need for advice is therefore apparent, and EURONICS specialist retailers are well qualified to deliver. The shift from point of sale to point of emotion should also be understood in this context.  In order to be able to reach out to people it is not enough to simply allow facts to speak for themselves – we must also reach out to them emotionally”, emphasises Olsen. “Specialist retailers need to create worlds of experience in their showrooms”.

Topical issues at the IFA

The highlights of the leading Berlin trade fair include VR goggles that promise a new dimension in viewing pleasure.  Smart audio and smart mobility also take on an increasingly significant role. This year new screen technologies are impressive, as a result of fascinating HDR pictures among others, while UHD films are now available for the first time on new blu-ray discs.

Industry partners are exhibiting in Hall 23A

The Trend Race offers an opportunity for a brief “pit stop”.  Together with its industry partners, EURONICS is exhibiting a wide variety of innovations and gadgets such as drones and RC cars from Flexcopters and a brand new gaming laptop from HP.  JBL will in turn be showing its latest Bluetooth speaker.  Miele and Bosch will also be joining us, together with a large number of industry partners. The EURONICS Trend Race furthermore provides the perfect setting for extending the DTM (German Touring Car Championships) cooperation with Mercedes-Benz Motorsport.  In this context, EURONICS is exhibiting the EURONICS Trend Car for the first time in Berlin.



About EURONICS:

SUHD, smart wearables, smart home and household devices of the highest energy-efficiency are all included in EURONICS Specialist retailers’ ranges – as are conventional consumer electronics products. In Germany the retail group numbers more than 1,500 members at over 1,700 locations and employs some 12,000 people. A comprehensive range of services, individual advice and qualified specialist personnel are the collective attributes of the largely owner-managed medium-sized specialist retailers and stores. With overall sales of 3.3 million euro during financial year 2014/2015, EURONICS is among the leading companies in this sector of the German market.

EURONICS Deutschland eG is a partner company of the European retail group EURONICS International which is headquartered in Amsterdam. Currently, the group of associated companies has more than 10,000 locations worldwide and generated total sales of 19 billion euro in 2015. More than 60,000 staff are employed at some 6,400 member companies. In Europe, EURONICS is the largest retail group in this sector.

www.euronics.de

For further information:

1.    EURONICS Deutschland eG
Cornelia Bonow
Tel.: 0 71 56 / 933 1403

2.    Engel & Zimmermann AG,
Corporate Communications Consultancy
Björn Seeger
Schloss Fussberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel. 0 89/89 35 63 3, Fax 0 89/89 39 84 29
e-mail: info@engel-zimmermann.de

_________________________________________________________

 

EURONICS International setzt Wachstumskurs fort

 

Umsatzsprung auf 19 Mrd. Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr / Smart Home auf dem Vormarsch / Highlights in Halle 23A: EURONICS präsentiert die Trends der IFA


Ditzingen/Berlin, 02. September 2016. Mit einem Umsatz von 19 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2015 setzt EURONICS International, Europas größte Verbundgruppe im Markt für Consumer Electronics, seine seit 12 Jahren ungebrochen positive Geschäftsentwicklung fort. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Umsatzplus von 4,4 Prozent (2014: 18,2 Mrd. Euro). „Unserer Einkaufskooperation gelingt es erfolgreich, sich in einem herausfordernden europäischen Marktumfeld zu behaupten“, erklärt Hans Carpels, Präsident von EURONICS International, auf einer Pressekonferenz anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. Laut GfK Temax ist der Markt für technische Konsumartikel 2015 um 1,5 Prozent zurückgegangen. „Dennoch generieren unsere Händler Wachstum mit Zuwachsraten, die über denen unserer Wettbewerber liegen – ein klarer Beleg unserer Mehrwert- und Wertschöpfungsstrategie.“ Die erfolgreiche Entwicklung führt Carpels unter anderem auf die Marketingkampagne „25 Jahre EURONICS International“ zum stolzen Jubiläum der Verbundgruppe in 2015 zurück. Auch im laufenden Geschäftsjahr werde man den Absatz durch zielgerichtete Marketing-Aktionen fördern.

EURONICS expandiert geographisch weiter

Nach der Kooperation mit Alser in Kasachstan will der Einkaufsverbund weiteres Wachstum innerhalb von Nordafrika generieren – und ist damit auf drei Kontinenten in 36 Ländern präsent. In Ägypten wird das Mitglied Sharaf DG seine Aktivitäten deutlich ausweiten und im Januar 2017 einen ersten Markt eröffnen sowie zeitgleich mit dem Roll-Out der gesamten Omni-Channel Maßnahmen starten. Die Eröffnung von drei weiteren Märkten kurz darauf ist bereits bestätigt. Die Internationalität von EURONICS und die Vielzahl der Regionen soll sich auch in der Besetzung des ‚Board of Directors‘ wiederspiegeln. Nach den Neuwahlen im Juni 2016 sind Hans Carpels (Belgium), Paolo Galimberti (Italy), Benedict Kober (Germany), José Maria Verdeguer (Spain), Stuart Cook (UK), Denis Boschard (France) in diesem Gremium vertreten und repräsentieren Kernregionen in Europa. Kirill Novikov (Russia) vertritt die CIS Region und Bülent Gürcan (Turkey) vertritt künftig die MENA Region.

Aktiv fokussiert sich EURONICS International im laufenden Geschäftsjahr auf das Thema Omni-Channel. Weil reine Pure Player – sei es stationär oder online – nicht langfristig zukunftsfähig sein werden, unterstützt die Kooperation seine Mitgliedsländer verstärkt bei der Entwicklung von Omni-Channel-Lösungen, die sowohl den Bedürfnissen der Kunden als auch des Fachhandels Rechnung tragen.

Über Emotionen für Smart Home begeistern

Schwerpunktthema auf der IFA 2016 bleibt Smart Home, das als Geschäftsfeld kontinuierlich wächst. Die zunehmende Verfügbarkeit von Geräten und Anwendungen für intelligente Heimvernetzung kommt der Nachfrage zugute. „Wertschöpfung generiert der Fachhandel aber nicht nur durch den Verkauf der Technologie, sondern auch durch ergänzende Dienstleistungen rund um Smart Home“, sagt EURONICS International Managing Director John Olsen. „Wenn die Kunden nach Heimvernetzung fragen, erwarten sie auch Antworten zu den Themen Sicherheit, Komfort und Energie-Effizienz. Daraus erwächst hoher Beratungsbedarf, den der EURONICS Fachhandel qualifiziert auffangen kann.“ Vor diesem Hintergrund sei auch der angestrebte Wechsel vom Point of Sale zum Point of Emotion zu verstehen. „Um die Menschen zu erreichen, reicht es nicht, nur Fakten für sich sprechen zu lassen – wir müssen sie auch emotional erreichen“, so Olsen. Der Fachhandel müsse Erlebniswelten in seinen Verkaufsräumen schaffen.

Trendthemen auf der IFA

Zu den Highlights auf der Berliner Leitmesse gehören VR-Brillen, die ein Sehvergnügen in neuer Dimension versprechen. Auch Smart Audio und Smart Mobility werden einen großen Stellenwert einnehmen. Neue Bildschirmtechnologien beeindrucken in diesem Jahr unter anderem durch faszinierende HDR-Bilder, UHD-Filme sind erstmals auf neuen Blu-ray Discs erhältlich.


Industriepartner präsentieren sich in Halle 23A

Das Trendrace bietet Gelegenheit zu einem kurzweiligen „Boxenstopp“. Gemeinsam mit seinen Industriepartnern präsentiert EURONICS vielfältige Neuheiten und Gadgets, wie z.B. Drohnen und RC Cars von Flexcopters oder ein brandneues Gaming Notebook von HP. JBL wiederum führt angesagte Buetooth-Speaker vor. Mit dabei sind auch Miele und Bosch sowie eine Vielzahl weiterer bedeutender Industriepartner. Das EURONICS Trendrace bietet darüber hinaus den perfekten Rahmen für die Verlängerung der DTM-Kooperation mit Mercedes-Benz Motorsport. Erstmals präsentiert EURONICS in diesem Zusammenhang das EURONICS Trend Car in Berlin.


Zu EURONICS:
SUHD, Smart Wearables, Smart Home und Haushaltsgeräte mit höchster Energieeffizienz gehören gleichermaßen zum Sortiment der EURONICS Fachhändler wie die konventionellen Produkte der Consumer Electronics. Die Genossenschaft zählt in Deutschland mehr als 1.500 Mitglieder an über 1.700 Standorten mit rund 12.000 Mitarbeitern. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot, individuelle Beratung und qualifiziertes Fachpersonal sind die gemeinsamen Kennzeichen der zumeist inhabergeführten mittelständischen Fachgeschäfte und Fachmärkte. Mit einem Gesamtumsatz von 3,3 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2014/2015 gehört EURONICS zu den führenden Marktteilnehmern der Branche in Deutschland.

Die EURONICS Deutschland eG ist Partner des europäischen Einkaufs- und Marketingverbundes EURONICS International mit Sitz in Amsterdam. Aktuell ist die Verbundgruppe mit mehr als 11.000 Standorten in Europa aktiv und erzielte 2015 einen Gesamtumsatz von 19 Milliarden Euro. Mehr als 50.000 Mitarbeiter sind in den rund 6.400 Mitgliedsunternehmen beschäftigt. In Europa ist EURONICS die größte Verbundgruppe der Branche.

www.euronics.de

Für weitere Informationen:

1.    EURONICS Deutschland eG
Cornelia Bonow
Tel.: 0 71 56 / 933 1403

2.    Engel & Zimmermann AG,
Unternehmensberatung für Kommunikation
Björn Seeger
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel. 0 89/89 35 63 3, Fax 0 89/89 39 84 29
E-Mail: info@engel-zimmermann.de